Helleres Licht für Helsa

Gemeinde will 240 Laternen mit LEDs ausstatten

HELSA. Stromsparen und trotzdem mehr Licht: In Helsa und Ortsteilen sollen rund 240 Straßenlampen von Quecksilberdampfleuchten auf LED-Technik umgestellt werden. „Die alten Leuchten hatten 125 Watt und waren nicht dimmbar. Die neuen Lampen haben hingegen 38 Watt, sind dimmbar und obendrein heller. Das spart nicht nur ein vielfaches an Strom, sondern auch Kosten“, sagte Bürgermeister Tilo Küthe (SPD). Weiterlesen

Wehr hat nun Verstärkung

Die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Helsa leisten eine gute und wichtige Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde. An dieser Stelle möchten wir uns für dieses Engagement und den Einsatz recht herzlich bedanken. Die SPD Helsa wird die Feuerwehren auch weiterhin nach Möglichkeiten unterstützen. Weiterlesen

Arbeiter-Wohlfahrt schlägt Alarm: Kita-Plätze sind in Helsa Mangelware

Helsa. Wahrscheinlich noch dieses Jahr werden in Helsa die Würfel für den Neubau oder Anbau eines Kindergartens fallen. Damit wolle man rechtzeitig reagieren, bevor zu Notlösungen gegriffen werden muss. Weiterlesen

Technik nicht mehr auf dem neuesten Stand: Warten auf Breitband in Helsa

Helsa. Noch immer lebt Helsa in Sachen schnelles Internet hinterm Mond. Zwar gab es 2009 schon einmal eine Breitbandförderung des Landes, worauf die Kasseler Firma ACO connect Richtfunkantennen aufbaute. Doch entspricht diese Technik heute längst nicht mehr dem Standard. Weiterlesen

Helsa bei Stromgeschäften dabei

Ebenfalls in dieser Sitzung wurde die Beschaffung einer mobilen Beschallungsanlage für das Dorfgemeinschaftshaus in Wickenrode beschlossen. Des Weiteren wurde der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 durch Bürgermeister Küthe eingebracht. Der vorgelegte Entwurf weist ein ordentliches Ergebnis in Höhe von 80.533 € auf. Weiterlesen

Besserer Sound für Wickenrode

Der eingebrachte Antrag der SPD-Fraktion an diesem Abend hatte zum Inhalt eine Beschallungsanlage für das Dorfgemeinschaftshaus Wickenrode zu beschaffen und diese einzubauen:

„Die Gemeindevertretung beschließt die Beschaffung sowie den Einbau einer Beschallungsanlage in das Dorfgemeinschaftshaus Wickenrode. Besonderes Augenmerk bei der Beschaffung soll hierbei auf die bestehende Akustik des Dorfgemeinschaftshauses gelegt werden. Die entsprechenden Haushaltsmittel sind in den Haushaltsplan des Jahres 2017 einzustellen.“

Nunmehr wurde am Donnerstag auf Intention der CDU-Fraktion und deren Fraktionsvorsitzenden Florian Pohner folgendes beschlossen:

Der Antrag der SPD-Fraktion wird geändert an den Planungs- und Bauausschuss überwiesen: Die Gemeindevertretung prüft die Beschaffung sowie den Einbau einer Beschallungsanlage in das Dorfgemeinschaftshaus Wickenrode. Besonderes Augenmerk bei der Beschaffung soll hierbei auf die bestehende Akustik des Dorfgemeinschaftshauses gelegt werden. Die entsprechenden Haushaltsmittel sind in den Haushaltsplan des Jahres 2017 einzustellen.

Diesem Ansinnen der CDU-Fraktion eine solche Beschaffung vorab zu prüfen hat sich die SPD-Fraktion an diesem Abend nicht verschlossen.

Weiterlesen

Herrenlose Straße bei Helsa: Großalmerode macht Löcher zu

Helsa/Großalmerode. Erfolg in Sachen herrenlose Straße: Wie Bürgermeister Tilo Küthe (SPD) mitteilt, hat ein Gespräch mit dem Großalmeröder Bürgermeister Andreas Nickel (SPD) ergeben, dass die Stadt sich vorübergehend um die Kohlenstraße kümmern will. Konkret bedeutet das: Schlaglöcher sollen repariert und die Verkehrssicherheit hergestellt werden. Die Straße verbindet Helsa-Wickenrode und Großalmerode im Werra-Meißner-Kreis. Weiterlesen

Schützenhaus steht zum Verkauf: Verein soll bis Ende Juni ausziehen

Helsa. Die Gemeinde Helsa will das Schützenhaus an der Ringenkuhler Straße im Ortsteil Wickenrode verkaufen. „Man hätte das Haus aufwendig energetisch sanieren müssen, um es weiter nutzen zu können“, sagt Helsas Bürgermeister Tilo Küthe (SPD). Der frühere Lebensmittelladen sei inzwischen im Prinzip eine Baracke. Weiterlesen