Abschaffung der Kita-Gebühren in Hessen – eine Mogelpackung

Vor einigen Wochen hat die hessische Landesregierung bekanntgegeben ab 2018 die Kita-Gebühren abzuschaffen. Grundsätzlich begrüßen wir diesen Schritt, der längst überfällig ist. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich dieser Schritt jedoch als Mogelpackung, der auch für unsere Gemeinde fatale Folgen hat.

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung über die Folgen und wen diese Mogelpackung besonders belastet: Weiterlesen

Kosten für Kita: Landkreis Kassel fordert mehr Geld vom Land

Kreis Kassel. Der Kreistag fordert die Landesregierung dazu auf, in Kindertagesstätten ab August 2018 nicht nur ein Drittel der Kosten eines Kita-Platzes zu finanzieren, sondern zwei Drittel.
Zudem soll die Erstattung an die Städte und Gemeinden nicht aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleiches erfolgen, um keine Einbußen an anderer Stelle hinnehmen zu müssen. Weiterlesen

Hofmeyer und Gremmels (SPD): Parteitagsbeschluss zu Kita-Finanzierung und Beitragsfreiheit ist ein Riesenschritt nach vorn

Als einen „Riesenschritt nach vorne“ haben die SPD-Landtagsabgeordneten des Landkreises Kassel, Brigitte Hofmeyer (Hofgeismar) und Timon Gremmels (Niestetal), den Beschluss des SPD-Landesparteitags zur Finanzierung der Kinderbetreuung und zur vollständigen Beitragsfreiheit des Kita-Besuchs bezeichnet. „Mit unserem Ansatz entlasten wir Eltern und Kommunen gleichzeitig, und wir räumen mit dem bürokratischen Ballast des Kinderförderungsgesetz (KiföG) auf“, erläutern die Landespolitiker.

Weiterlesen

SPD will Erzieherberuf aufwerten und bis 2025 beitragsfreie Ganztags-Kita

Guter und vor allem wichtiger Vorstoß der SPD Bundestagsfraktion in diesem Bereich. Es muss jedoch dabei darauf geachtet werden, dass die Kommunen bei den laufenden Ausgaben für diese wichtige Aufgabe nicht allein gelassen werden.

bildung_kita_bundestagsfraktion

Kinder haben ein Recht auf gute Bildung, von Anfang an, unabhängig ihrer Herkunft. Deshalb haben wir ein Konzept für „neue Einstiegschancen“ beschlossen: Bis zum Jahr 2025 soll jedem Kind ab einem Jahr eine beitragsfreie Ganztagsbetreuung zustehen. Wir wollen den Erzieherberuf aufwerten und bis 2025 überall in Deutschland hohe Qualitätsstandards für frühkindliche Bildung etablieren. Mehr: http://bit.ly/2d99CFh

KOALITION GEGEN GEBÜHRENFREIE KITAS

plenum_aktuell_09_15

Den Vorschlag der SPD-Fraktion, Kitas in Hessen für Eltern schrittweise gebührenfrei zu machen, hat die schwarz-grüne Koalition abgelehnt.

Gleichwohl zeigte sich Gerhard Merz zuversichtlich: „Die gebührenfreie Kinderbetreuung wird kommen. Die Ablehnung unseres Gesetzentwurfs ist nicht das Ende der Debatte, sondern erst der Anfang. Schon bei Reform der Hessischen Verfassung werden die Regierungsfraktionen sich zu unserem Vorschlag, die Gebührenfreiheit für die frühkindliche Bildung in der Verfassung zu verankern, verhalten müssen.“

Die Gebührenfreiheit sei ein Gebot der Gerechtigkeit. Kitas müssten als Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universtiäten gebührenfrei sein.

Kinder können jetzt ab 7 Uhr in die Kita

Der Kindergarten „Hirschbergzwerge“ in Helsa-Wickenrode bekommt neue Öffnungszeiten. Künftig können Eltern ihren Nachwuchs bereits um 7 Uhr in die Obhut der Erzieher geben. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Jüngsten mit einem warmem Mittagessen versorgen zu lassen. Weiterlesen