SPD kritisiert Informationspolitik von Hessen Mobil

Helsa – Die Helsaer SPD-Fraktion kritisiert mit Blick auf den geplanten Bau des A 44-Tunnels Helsa die Informationspolitik von Hessen Mobil.

Anlass ist die jüngste HNA-Berichterstattung zu den Planungen der Landesstraßenbaubehörde, die Zufahrt zur künftigen Tunnelbaustelle nicht über die Siedlung Mariengrund, sondern allein über die B 7 einzurichten. Wie berichtet, hatte Hessen Mobil in Mariengrund Vermessungsarbeiten durchgeführt, was zu einer Beunruhigung der Anwohner geführt hatte.

Weiterlesen

Anwohner in Helsaer Siedlung fürchten A44-Baustelle

Sie ist wieder da, die Angst und Nervosität bei den Anwohnern der Siedlung Mariengrund direkt an der Bundesstraße 7 in Helsa.

Über mehrere Tage waren dort Vermessungstechniker mit ihren Geräten und orangefarbenen Westen unterwegs, vermaßen die Fahrbahn und brachten mit Sprühfarbe hell leuchtende Markierungen auf die Straße auf.

Weiterlesen

Großalmerode möchte herrenlose Straße übernehmen

Sehr gut, dass es nunmehr zu einer einvernehmlichen Lösung zwischen Helsa, Großalmerode und dem NVV gekommen ist. Gerade für den Ortsteil Wickenrode ist dies von enormer Wichtigkeit.

Straße zwischen Großalmerode und Helsa soll einen neuen Besitzer bekommen

Großalmerode. Die bisher herrenlose Straße zwischen Helsa und Großalmerode soll einen neuen Besitzer bekommen. Dafür haben die Kommunen Großalmerode und Helsa gesorgt, die dabei vom Nordhessische Verkehrsverbundes unterstützt werden.

Weiterlesen

Helleres Licht für Helsa

Gemeinde will 240 Laternen mit LEDs ausstatten

HELSA. Stromsparen und trotzdem mehr Licht: In Helsa und Ortsteilen sollen rund 240 Straßenlampen von Quecksilberdampfleuchten auf LED-Technik umgestellt werden. „Die alten Leuchten hatten 125 Watt und waren nicht dimmbar. Die neuen Lampen haben hingegen 38 Watt, sind dimmbar und obendrein heller. Das spart nicht nur ein vielfaches an Strom, sondern auch Kosten“, sagte Bürgermeister Tilo Küthe (SPD). Weiterlesen

Landkreis Kassel bekommt mehr Geld für Breitband: Schnelles Netz jetzt bis ins Haus

Kreis Kassel. Der Landkreis Kassel wird noch mehr Fördergeld vom Bund für den Breitbandausbau erhalten.

Profitieren werden davon aber ausschließlich jene 23 Ortsteile in den 11 Kommunen Ahnatal, Bad Emstal, Baunatal, Fuldabrück, Helsa, Naumburg, Niestetal, Schauenburg, Vellmar, Wolfhagen und Zierenberg, die bereits in Sachen Internetausbau mit dem Landkreis Kassel zusammenarbeiten. Weiterlesen