SPD-Bundesparteitag – Gremmels: „Wahlprogramm und Kanzlerkandidat Schulz machen Unterschiede zur CDU deutlich“

„Der SPD-Bundesparteitag hat den nötigen Rückenwind für die letzten 90 Tage Wahlkampf gegeben“, so der Kasseler Bundestagskandidaten Timon Gremmels, der als Delegierter in Dortmund war und von 10 Jusos aus Kassel begleitet wurde.

„Martin Schulz hat mit einer motivierenden und sehr engagierten Rede die Unterschiede zwischen SPD und Union mehr als deutlich gemacht und klaren Siegeswillen gezeigt“, so das Fazit von Gremmels.

Das einstimmig verabschiedete Wahlprogramm „Zeit für mehr Gerechtigkeit“ greife die Themen auf, die auch den Menschen in Stadt und Landkreis Kassel unter den Nägeln brennen. „So werden wir u.a. die Kita-Gebühren schrittweise abschaffen, denn Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Zudem wollen wir insbesondere Familien und kleine sowie mittlere Einkommen steuerlich und durch die Abschaffung des Soli finanziell entlasten sowie die Rente zukunftsfest machen“, so Gremmels. Zudem wollen die Sozialdemokraten im Bereich der inneren Sicherheit 150.000 neue Stellen bei der Polizei schaffen und den Schutz der eigen Wohnung vor Einbruch finanziell fördern.

„Ich freue mich, unseren Kanzlerkandidaten Martin Schulz am Donnerstag, den 7. September auf dem Königsplatz in Kassel begrüßen zu dürfen. Dann können sich die Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Kreis Kassel einen direkten Eindruck vom SPD-Kanzlerkandidaten machen“, so Gremmels abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.