Erhalt der Anschlussstelle Kassel-Ost

Im Zuge des Weiterbaues der A44 im Lossetal droht der Wegfall der Anschlussstelle Kassel-Ost der A7.

Der Wegfall dieser wichtigen Anschlussstelle wird zu erheblichem Schleich- und Ausweichverkehr führen. Gerade die Gemeinden Kaufungen und Lohfelden aber auch die Kasseler Ortsteile Bettenhausen, Forstfeld und Waldau werden davon betroffen sein.

Obwohl durch HessenMobil verschiedene Varianten geprüft wurden, wie die Anschlussstelle Kassel-Ost und das Autobahndreieck Lossetal in Einklang gebracht werden können, hat sich der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) strikt gegen den Erhalt entschieden.

Am Freitag, dem 21. April 2017 soll daher ein deutliches Zeichen aus dem Kasseler Osten zum Erhalt der Anschlussstelle Kassel-Ost gesendet werden. Ort der Aufstellung zu der Demonstration ist Kassel, Forstbachweg/Ecke Faustmühlenweg um 15:00 Uhr.

Der Demonstrationszug startet um 15:30 Uhr mit dem Ziel Kaufungen-Papierfabrik. Hier wird um 16:00 Uhr eine Kundgebung stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.